Ledersitz Reparatur

Ledersitze in Autos sind starken Belastungen ausgesetzt. Ständiges Aus- und Einsteigen, Nieten und Reißverschlüsse von Hosen und Jacken, UV Strahlung, extreme Kälte im Winter und Hitze im Sommer setzen dem Naturmaterial stark zu.

Wenn die normale Reinigung und Lederpflege nicht mehr ausreicht, kommt die Erfahrung von Riola.at ins Spiel. Mit den geeigneten Werkzeugen, Techniken, Materialien und Lederfarben aus der Flugzeugindustrie, lässt sich so mancher Schaden wieder beheben.

Bitte beachten Sie das ausschließlich echtes Leder sich zur Reparatur eignet.

Die Kunstledervarianten lassen sich schlecht instandsetzen bzw wird das Material immer wieder neben der Reparaturstelle brechen.

Senden sie mir Bilder der Beschädigungen, ich werde mich schnellstens um eine erste Kosteneinschätzung bemühen.

Druckstelle in Ledersitzbank vor Reparatur

 

 

 

Reparierte Druckstelle in Ledersitzbank Audi A8
verschmutzte Sitzbank Audi A8 vor der Reparatur
hintere Sitzbank Audi A8 nach der Reinigung und Reparatur
Schnitt in Leder Autositz vor der Reparatur
Schnitt in Ledersitz nach der Reparatur
Fahrersitz Audi A5 am Beginn der Reinigung
Autositz aus Leder während der Reinigung
Gereinigt und konservierter Ledersitz Audi A5
Porsche 911 Fahrersitz nach der Reparatur und neu einfärben
beschädigte Seitenwange Porsche 911 vor der Reparatur
ausgebleichte Ledertürverkleidung Porsche 911 vor der Restaurierung
frisch eingefärbte Ledertürverkleidung Porsche 911
Beschädigung in einem Autositz aus Kunstleder – unreparierbar
Altersbedingter Riss in Kunstleder Autositz – unreparierbar

unreparierbarer Alcantara Ledersitz Audi A6