Ledersitz Reparatur

Ledersitze in Autos sind starken Belastungen ausgesetzt. Ständiges Aus- und Einsteigen, Nieten und Reißverschlüsse von Hosen und Jacken, UV Strahlung, extreme Kälte im Winter und Hitze im Sommer setzen dem Naturmaterial stark zu.

Wenn die normale Reinigung und Lederpflege nicht mehr ausreicht, kommt die Erfahrung von Riola.at ins Spiel. Mit den geeigneten Werkzeugen, Techniken, Materialien und Lederfarben aus der Flugzeugindustrie, lässt sich so mancher Schaden wieder beheben.

Bitte beachten Sie das ausschließlich echtes Leder sich zur Reparatur eignet.

Die Kunstledervarianten lassen sich schlecht instandsetzen bzw wird das Material immer wieder neben der Reparaturstelle brechen.

Senden sie mir Bilder der Beschädigungen, ich werde mich schnellstens um eine erste Kosteneinschätzung bemühen.

Stoffsitze mit Brandlöchern:

Hier lassen sich die Löcher zwar wieder verschliessen, aber ganz unsichtbar werden die Schäden nicht mehr. Die Webart, das Muster und die Struktur des Stoffes lassen sich nicht mehr 100%ig nachbilden.

Nicht mehr reparierbare Beschädigungen!